Literatur und Sprache

Ich habe ziemlich früh gemerkt, dass ich mich gut und ausdauernd mit Geschriebenem beschäftigen kann. Wenig überraschend begann ich deswegen im Herbst 1996 ein Studium unter anderem der Englischen Literatur- und Sprachwissenschaften an der RWTH Aachen. Nach zwei einjährigen Auslandsaufenthalten an der University of Reading (UK) und der University of Western Australia (Perth, Australien) habe ich diese aufschlussreiche Zeit 2001 mit als M.A. abgeschlossen. Thema der Arbeit: ‘Desert on one side, sea on the other’ – Western Australia and Concepts of Place and Identity in Selected Fiction by Tim Winton

Und da mir die Disziplin gefiel, bin ich noch ein Weilchen im Hochschul-Umfeld geblieben und bin am gleichen Lehrstuhl 2005 zum Dr. phil. promoviert worden, Titel der Dissertation: Hypertextual Fiction on the Internet: A Structural and Narratological Analysis. Das Charmante daran: bei meinen Forschungen den Enthusiasmus für Literatur mit meiner immer größer werdenden Begeisterung für das Internet und alles Digitale verbinden konnte. Das WWW hatte mich seit Ende des Studiums beruflich bereits komplett im Griff und hat bis heute nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Dies hatte auch zur Folge, dass ich nach der Verteidigung meiner Dissertation nur noch semi-wissenschaftlich und journalistisch gearbeitet habe, als Quereinsteiger im Bereich E-Commerce. Die Liste meiner Veröffentlichungen beschränkt sich daher auf den Online-Handel, die Literatur bleibt mir als gelegentliches Blog-Thema erhalten.